Lipödem

Beschwerdefrei durchs Leben!

Was ist ein Lipödem?

Die Haut und das darunterliegende Fettgewebe (Unterhautfettgewebe) dient zum Schutz und macht unseren Körper widerstandsfähig. Bei einem Lipödem ist das Unterhautfettgewebe krankhaft vermehrt. Meist betreffen die symmetrischen Fettanlagerungen die Beine aber auch die Arme. Die chronische Fettverteilungsstörung tritt eigentlich nur bei Frauen auf, oft nach hormonellen Umstellungen wie der Pubertät, Schwangerschaft oder seltener erst im Wechsel.
Auch einige Medikamente und Hormonbehandlungen können zu einem Ausbruch bzw. Einer Verschlechterung eines Lipödems führen.

Wie macht sich ein Lipödem bemerkbar?

Charakteristisch ist eine gesteigerte Druckschmerzhaftigkeit mit meist bestehenden Spontanschmerzen und einem Spannungsgefühl der betroffenen Extremitäten.
Typisch ist ein sogenannter "Kalibersprung" also ein Größenunterschied im Umfang zu angrenzenden gesunden Körperregionen („Muff“, „Kragenbildung“), zum Beispiel im Bereich der Knie-, oder Sprunggelenke. Außerdem besteht eine erhöhte Neigung zu Hämatomen ( Blutergüsse).
Diese Beschwerden führen, auch aufgrund der Sport- und Diätresistenz des betroffenen Fettgewebes, zu einer deutlichen Einschränkungen der Lebensqualität und einer starken psychischen Belastung.
Sehr typisch ist auch, dass durch eine erfolgreiche Gewichtsabnahme der Bauch bzw. der Stamm allgemein schlanker wird, an den Beinen die Fettdepots jedoch bestehen bleiben.

Wie wird ein Lipödem erfolgreich behandelt?

Wir sind Teil des Zentrums für Lipödem Österreich, unter der Leitung von Dr. Martin Barsch in Linz  und führen den Standort in Salzburg. Im Zentrum für Lipödem wird eine spezielle, eigens weiter entwickelte, sehr schonende Absaugungsmethode angewendet. Aufgrund der jahrelangen, routinierten Erfahrung können wir beste Erfolgsergebnisse vorweisen. Wir führen erfolgreich mehrere hundert Liposuktionen pro Jahr durch und verhelfen vielen leidenden Frauen in Österreich und weit über die Grenzen hinaus zu einem besseren Lebensgefühl. Auf dass Sie sich in Ihrer Haut wieder wohlfühlen können!
Wie erfolgt der Eingriff?

In der Erstvorstellung in Salzburg durch Dr. Sigmund wird festgestellt, ob es sich um ein Lipödem handelt. Im Zuge dessen erfolgt auch eine Ultraschalluntersuchung und gleichzeitig ein Ausschluss oder eine Diagnose eines oft begleitenden Venenleidens.
Außerdem werden diagnostische Parameter erhoben, welche für eine eventuelle Operation und als Verlaufskontrolle von Relevanz sind (Body Mass Index, Verhältnis der Fettverteilung etc.) In Folge wird das Lipödem-Stadium bestimmt welches für eine eventuelle Unterstützung der Krankenkasse relevant ist.

Nicht operative Maßnahmen zur Linderung der Lipödem spezifischen Beschwerden bestehen im Tragen von Kompressionsstrümpfen und durch komplex physikalischen Maßnahmen wie der Lymphdrainagen.

Eine endgültige Verbesserung des Lipödems und Ihrem Beschwerdebildes kann jedoch nur mit einem operativen Eingriff gewährleistet werden. Die Operationen werden im Lipödemzentrum in Linz durchgeführt! So sind Sie in besten Händen und können beschwerdefrei und selbstbewusster leben!

Eine ausführliche, gründliche Erstuntersuchung mit ausreichend Zeit für Sie und Ihr Anliegen ist bei Dr. Sigmund in Salzburg selbstverständlich!

Was ist nach dem operativen Eingriff zu beachten?

Die postoperative Lymphdrainage erfolgt durch unseren Physiotherapeuten in Salzburg, oder über die eigenen, heimatnahen Physiotherapeuten.
Die Kompressionswäsche sollte eine Woche lang Tag und Nacht und weitere 5 Wochen unter Tags getragen werden.

Leichte körperliche Aktivitäten wie Spaziergänge sind direkt nach der Operation möglich und empfohlen. Nach Abheilung der kleinen Einstichstellen (ca. 5-10 Tage) empfehlen wir Schwimmen bzw. Aquagymnastik, da durch den Druck unter Wasser der Drainageeffekt verstärkt wird. Alle anderen runden Bewegungen wie am Cross- oder Heimtrainer sind ebenfalls nach wenigen Wochen möglich. Erschütternde Aktivitäten wie Laufen, Power Plate oder Reiten sollten in den ersten 3-4 Monaten vermieden werden damit sich die Haut zurückziehen und das Operationsgebiet verheilen kann.

Die Erstkontrolle findet am 1. postoperativen Tag statt, nach 6 Monaten erfolgt eine Nachkontrolle in der Ordination bei Dr. Sigmund in Salzburg.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.lipödem.at und unter www.drbarsch.at/lipödem
Senden Sie uns hier Ihre Anfrage und vereinbaren Sie einen Termin für die Erstberatung!

Preise für die Operationen

(Operationen werden in Linz durchgeführt)

EUR 3.000 – 3.800: Eingriff Arme
EUR 4.500 – 5.500: Nur Unterschenkel
EUR 9.000 – 12.000: Bei 2 Eingriffen (Beine)
EUR 13.000 – 20.000 Euro: Bei 3-4 Eingriffen (Beine + Arme)